Telefon: 09762 305
Sprache wählen

Blütenpollen

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bienenprodukte Starter Set
Bienenprodukte Starter Set

3 Top Produkte im Set zum Vorteilspreis

Artikelnummer: 38920
15,99 € *
Blütenpollen Starter Set
Blütenpollen Starter Set

3 Top Produkte im Set zum Vorteilspreis

Artikelnummer: 38910
8,99 € *
DEUTSCHER Blütenpollen
DEUTSCHER Blütenpollen

500g-Beutel

Neue Ernte 2023

Artikelnummer: 38610
Inhalt 0.5 Kilogramm (29,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 14,90 € *
Spanischer Blütenpollen
Spanischer Blütenpollen

lieblich + mild im Geschmack

1 Kg Beutel

Ernte 2023

Artikelnummer: 38510
Inhalt 1000 Gramm (2,47 € * / 100 Gramm)
ab 24,70 € *
Europäischer Blütenpollen
Europäischer Blütenpollen

mild + frisch im Geschmack

1 kg Beutel

Neue Ernte 2023

Artikelnummer: 38410
ab 17,90 € *
Spanischer Blütenpollen
Spanischer Blütenpollen

lieblich + mild im Geschmack

250g-Beutel

Ernte 2023

Artikelnummer: 38511
Inhalt 250 Gramm (3,80 € * / 100 Gramm)
9,50 € *
Spanischer Blütenpollen
Spanischer Blütenpollen

lieblich + mild im Geschmack

50g-Glas

Ernte 2023

Artikelnummer: 38911
Inhalt 50 Gramm (5,00 € * / 100 Gramm)
2,50 € *
Bienatura®  deutscher Blütenpollen
Bienatura® deutscher Blütenpollen

250g

Artikelnummer: 38049
Inhalt 250 Gramm (39,60 € * / 1000 Gramm)
9,90 € *
Bienatura®  deutscher Blütenpollen
Bienatura® deutscher Blütenpollen

gemahlen

50g

Artikelnummer: 38051
Inhalt 50 Gramm (19,80 € * / 100 Gramm)
9,90 € *
Blütenpollen-Kapseln
Blütenpollen-Kapseln

60 Kapseln a. 200 mg Blütenpollen

Artikelnummer: 49016
Inhalt 60 Stück (0,17 € * / 1 Stück)
ab 9,90 € *
Blütenpollen-Kapseln
Blütenpollen-Kapseln

20 Kapseln a. 200 mg Blütenpollen

Artikelnummer: 49013
Inhalt 20 Stück (0,17 € * / 1 Stück)
ab 3,30 € *
Bienenbrot "Perga"
Bienenbrot "Perga"

100 g im Glas

aus Europa

fermentierter Stampfpollen frische Ware 2022

Artikelnummer: 38415
ab 10,20 € *
Bienenbrot "Perga"
Bienenbrot "Perga"

1000 g im Beutel

aus Europa

fermentierter Stampfpollen frische Ware 2022

Artikelnummer: 38416
ab 79,90 € *
Schokoladen Premium Paket
Schokoladen Premium Paket

3er SET

handgefertigt in Deutschland

 

Artikelnummer: 38589
ab 16,50 € *
deutsche Blütenpollen auf Zartbitter Schokolade
deutsche Blütenpollen auf Zartbitter...

handgefertigt in Deutschland

100g Tafel

Artikelnummer: 38588
ab 5,50 € *
Blütenpollen
Blütenpollen

Ein Wirkstoff aus der Natur

20 Seiten

 

Artikelnummer: 45311
5,90 € *
Topseller
DEUTSCHER Blütenpollen
Inhalt 0.5 Kilogramm (29,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 14,90 € *
Bienenbrot "Perga"
ab 10,20 € *
Blütenpollen-Kapseln
Inhalt 60 Stück (0,17 € * / 1 Stück)
ab 9,90 € *
Bienatura®  deutscher Blütenpollen
Inhalt 250 Gramm (39,60 € * / 1000 Gramm)
9,90 € *

Blütenpollen, das Gold der Bienen

Jeder kennt die Bestäubungsarbeit, die Bienen leisten, wenn sie von Blüte zu Blüte fliegen, um die wertvollsten Stoffe einzusammeln und in ihrem Bau weiterverarbeiten. Blütenpollen, das „Gold der Bienen“ wurde schon in der Medizin der Antike geschätzt. Sie sind ein Wunderwerk des Bienenvolks und beinhalten unzählige Stoffe, die zu unserem Wohlbefinden beitragen können. Das riesige Spektrum an positiven Wirkungen machen sie zu einem kostbaren Mittel für die Nahrungsergänzung und zur äußerlichen Anwendung.

Was sind Blütenpollen

Blütenpollen, ein natürliches Produkt der Bienen, bestehen aus einem Gemisch aus dem Pollenstaub wildwachsender Pflanzen, genauer gesagt aus den männlichen Keimzellen der Blumen (Mikrosporen), aus Honig, Nektar, Enzymen aus dem Speichelsekret der Bienen und den Enzymen aus dem Pollenstaub.

Der lateinische Begriff "pollen" lautet "feines Mehl" und beschreibt den Pollenstaub, der aus den männlichen Keimzellen der Blüte besteht und in den Blütenpollen enthalten ist. Blütenpollen werden auch das „Gold der Bienen“ genannt.

Bei Blütenpollen handelt es sich um ein Naturprodukt. Sie werden auf natürliche Weise geerntet, gereinigt und in verschiedenen Darreichungsformen zu Produkten verarbeitet (Granulat, Tinktur, Kapseln, Tabletten). Blütenpollen sind kein pharmazeutisches Produkt, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel zur Einnahme.

Blütenpollen werden durchaus gerne in der Medizin, bzw. der alternativen und Komplementärmedizin als ergänzendes Produkt wertgeschätzt (Apitherapie). Blütenpollen finden Verwendung als Bestandteil in kosmetischen Produkten (Cremes, Gels, Seren, Salben).

Die einzelnen Pollen im Blütenstaub, die die Biene einsammelt, sind mikroskopisch klein: Ihre Größe beträgt zwischen 2,5 – 250 Mikrometer. Sie sind erst in einer 200-fachen Vergrößerung unter dem Mikroskop gut sichtbar. Diese Pollenpartikel bestehen im Inneren aus Zellulose und Pektin und sind im Äußeren von einer hochkomplexen Struktur und dem sogenannten Pollenkitt.

Das Endprodukt, das Blütenpollen-Granulatkorn, hat eine Größe von etwa 2 mm. In einem einzigen Körnchen dieser fertigen Blütenpollen stecken Millionen von winzig kleinen Blütenstaubpollen. Die Farbe der Granulatkörner variieren von goldgelb über orange, rötlich-violett bis braun, je nachdem welche Pflanzenspezies eine Biene anfliegt. Wir assoziieren hauptsächlich die charakteristische goldgelbe Färbung mit dem, was wir unter Blütenpollen verstehen.

Entstehung von Blütenpollen

Die Biene kratzt mit ihren Kiefern und Beinen Nektar und pulvrige Pollen aus dem Staubgefäß der Pflanzenblüte ab. Der Pollenkitt (er besteht aus Lipiden, Pigmenten) ist jene Substanz, mithilfe derer sich diese pulvrigen Partikel an den Körper der Biene anhaften können. Durch das Speichelsekret der Biene und die dabei abgesonderten Enzyme wird das Pollen-Gemisch befeuchtet und geknetet, bis es eine feste Masse wird. Bienen sind an ihren Hinterbeinen von Mutter Natur perfekt ausgestattet, sodass sie die Blütenpollen transportieren können. Sie schieben das Gemisch zu den Hinterbeinen, wo es sich zu einem Klümpchen formt. So erhält es die typische Form, wie wir es vom Blütenpollen-Granulat kennen. Weil diese Beladung mit Klumpen an den Beinen an ein Höschen erinnert, nennt man sie „Pollenhöschen".

Wozu dienen Pollen der Pflanzenwelt?

Die Pollen, die am Körper der Biene hängengeblieben sind und nicht zu Blütenpollen geknetet werden, übertragen die Bienen auf dem Flug zur nächsten Blüte. Das kommt der Bestäubung der Pflanzenwelt zugute. Die Keimzellen, aus denen der Pollenstaub besteht, sind nährstoffreich, weil sie eine essenzielle Rolle bei der Fortpflanzung spielen. Die Nährstoffe, zum Beispiel Polyphenole, sichern die Funktion, mit der weiblichen Zelle zu verschmelzen und die Artenvielfalt der Pflanzen zu fördern.

Wozu dienen Blütenpollen den Bienen?

Das Blütenpollen-Granulat, das die Bienen zum Bienenstock mitbringen, hat die Funktion, den Nachwuchs zu ernähren. Das Granulat enthält alle lebenswichtigen Stoffe für die gesunde Entwicklung der Aufzucht und zum Schutz vor Keimen. Aus etwa 50.000 Bienen besteht ein Bienenvolk. Rund 35 Kilogramm Blütenpollen sind es, die ein Bienenvolk für die Versorgung der jungen Maden jährlich produziert. Die Gesundheit der Bienen hängt von der Qualität der gesammelten Pollen und des Nektars ab. Das Verhalten der Bienen beim Sammel- und Bestäubungsflug ist äußerst komplex und folgt verschiedenen Mechanismen, um an den optimalen Pollen zu kommen.

Gewinnung der Blütenpollen durch Imker

Damit wir Menschen von den wertvollen Blütenpollen etwas haben, müssen Imker das Bienenprodukt von Hand ernten. Dazu haben sie eine Pollenfalle konstruiert. Sie besteht aus einer Art Abstreifgitter, an der das Granulat hängenbleibt, wenn die Biene durch das Flugloch in den Stock fliegt. In einem kleinen Gefäß werden die Blütenpollen aufgefangen und gesammelt. Bereits bei der Konstruktion der Pollenfallen berücksichtigt der Imker, dass der Bienenstock vor allzu viel Licht und Hitze sowie vor Feuchtigkeit geschützt ist und optimal belüftet wird, um die Qualität der Blütenpollen nicht zu beeinträchtigen oder zu verfremden. Nachdem die Körnchen gereinigt werden, durchlaufen sie in der Imkerei einen Trocknungsprozess bei maximal 38 Grad in trockener Luft. Die Temperatur ist dem natürlichen Wärmegrad des Bienenstocks nachempfunden. Blütenpollen bekommt man auch frisch, sie sind ohne Trocknung für den Verkauf abgepackt.

Bei der Gewinnung und Ernte der Blütenpollen wird den Bienen kein Schaden zugefügt. Der Imker achtet darauf, dass die Pollenfallen nur in bestimmten Abständen aufgestellt werden, damit die Brut der Bienen mit den Blütenpollen weiterhin ernährt wird. Idealer Erntezeitpunkt ist im Frühjahr, zur pollenreichen Zeit, also zwischen April und Juli.

Warum sind Blütenpollen so besonders?

Die Art und Weise, wie Bienen Blütenpollen herstellen, ist einzigartig. Die botanische Vielfalt der Pflanzenarten, die Vermischung mit enzymatischen Stoffen aus dem Speichel und die Verarbeitung zu einem Granulat ergeben ein Kraftpaket unzähliger Inhaltsstoffe, die auch auf den Menschen positive Wirkungen haben können. Bis heute ist es nicht gelungen, Blütenpollen in dieser Zusammensetzung künstlich herzustellen.

Durch intensive Studien der Blütenpollen selbst sowie des Verhaltens der Bienen beim Sammelflug hat sich herausgestellt, dass Bienen zwar als Hauptnahrung Nektar und Pollen sammeln, aber gezielt andere Bestandteile von Blumen akquirieren, die für die Gesundheit des Bienenvolks von Bedeutung ist. Bestimmte Bakterien, die eine favorisierende Wirkung besitzen, werden beim Pollenflug ebenfalls ausgewählt und in der Bienenpopulation geteilt, was noch wenig bekannt ist. Solche Bakterien sind unter anderem Milchsäurebakterien (Laktobazillen), die nicht nur in der Milch, sondern auch in Pflanzen vorkommen können und von den Bienen geerntet werden. Diese Erkenntnisse zeigt die neueste Forschung.8 Ob die Auswahl spezifischer Bakterien in Zusammenhang mit jeweils einem bestimmten Bienenhabitat steht, ist noch ungeklärt. Diese neuen Untersuchungen bestätigen jedoch, dass Bienen neben den erforderlichen Stoffen, die der Nahrung der Bienenpopulation dient, auch Mikroben und Bakterien mitnehmen. Annahme ist, dass diese Bakterien in einer symbiotischen Verbindung zwischen Biene und Pflanze stehen.

Blütenpollen Inhaltsstoffe

Blütenpollen enthalten folgende Haupt-Inhaltsstoffe in der Übersicht: Proteine, Aminosäuren, Kohlenhydrate, Lipide und Phospholipide, Vitamine, Mineralstoffe, Fette und Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien, antibiotische Stoffe, pflanzliche Hormone (Phytosterole), Enzyme und Co-Enzyme und einen Anteil nicht identifizierter Stoffe.

Insgesamt konnten bisher rund 200 Bestandteile in Blütenpollen festgestellt werden. Rund 70 Bestandteile in Blütenpollen sind biologisch aktive Stoffe.

Zusammensetzung und Nährwerte von Blütenpollen

Die Anteile der Stoffe in den Blütenpollen sind stark abhängig von der geografischen Lage der Pflanzen, dem Klima, den Pflanzenarten und dem Verhalten der Bienen beim Bestäubungsflug. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Reichhaltigkeit und Vielfalt in den Blütenpollen subtropischer Gebiete am stärksten ist.

Das Gold der Bienen als Nahrungsergänzung liegt in gereinigter Form vor. Es kann frisch oder getrocknet gegessen werden.

Blütenpollen, Inhaltsstoffe, was steckt in den kleinen Körnern? Blütenpollen sind seit einiger Zeit als Superfood bekannt, also als ein sehr nährstoffreiches Lebensmittel. Laut einer Studie von 2015 („Bee Pollen: Chemical Composition and Therapeutic Application“) setzen sich Blütenpollen aus etwa 250 Komponenten zusammen. Die genaue Zusammensetzung dieser Komponenten variiert je nach Herkunft der Blütenpollen, den Pflanzen, von denen die Bienen sie sammeln, sowie klimatischen Bedingungen.

Komponenten sind u.a. Vitamine, Mineralien, Flavonoide, Proteine, Kohlehydrate, Fette, Enzyme und essentielle Aminosäuren.

Blütenpollen sind sehr proteinreich. Der Gehalt an Eiweiß kann schwanken, doch laut der Studie von 2015 beträgt er etwa 23 Prozent. Diese beachtliche Menge ist nicht verwunderlich, denn der Bienennachwuchs ist auf Nahrung angewiesen, die viel Protein liefert. Die Studie schlüsselt auch auf, dass Blütenpollen zu etwa zehn Prozent essentielle Aminosäuren enthalten. Diese Proteinelemente sind lebenswichtig, weil der Körper sie nicht selbst produzieren kann. Deswegen sind wir auf eine ausreichende Zufuhr von essentiellen Aminosäuren über unsere Ernährung angewiesen.

Außerdem findet sich laut der Studie eine Bandbreite an Vitaminen in Blütenpollen: So enthalten die Kügelchen Provitamin A sowie die Vitamine E, D, B1, B2, B6 und C.

Als Mineralstoffe beinhaltet Blütenpollen u. a. Zink, Kupfer und Eisen.

In Studien konnte z.B. in Tierversuchen festgestellt werden, dass die in Blütenpollen enthaltene Flavonoide ein hohes gesundheitliches Potential haben. Flavonoide sind sekundäre Pflanzenstoffe, die sich antioxidativ auf den Körper auswirken. Außerdem konnte in diesem Zusammenhang nachgewiesen werden, dass eine Zubereitung aus Blütenpollen entzündungshemmend und schmerzlindernd auswirkt.

Blütenpollen gelten darüber hinaus als Mittel, um Allergien gegen Blütenstaub zu behandeln.

Blütenpollen für Kauf und Verzehr

Blütenpollen wird rein und in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich. Es wird als Granulat auch in Kombination mit anderen Bienenprodukten z. B in Gelee Royal oder Propolis, in Kapselform oder in Trinkampullen angeboten. Auch in verschiedene Kosmetika ist Pollen enthalten.

Bienen Ruck bietet ein vielfältiges und umfangreiches Angebot zum Blütenpollen und zu Produkten mit Polleninhalten an. Lassen Sie sich qualifiziert beraten.

Imker- und Kerzenshop von Bienen Ruck
Unser Onlineshop für Imkereibedarf, Kerzengießformen und Bienenprodukte lädt Sie zum Einkaufen ein. Durch unser großes Lager können wir Sie als Imker schnell mit Rähmchen, Honigschleudern, Bienenkästen und dem kompletten Imkereibedarf europaweit beliefern.
Sie haben Fragen? Rufen Sie uns einfach an: 09762 305

Bienen Ruck GmbH
Am Angertor 9
97618 Wülfershausen

Telefon: 09762 305
E-Mail: info@bienen-ruck.de

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.